Weihnachten feiern
  Weihnachten feiern
deutsche Weihnachtsgrüße
internationale Weihnachtsgrüße
Advent, Advent
Christbäume
Weihnachtskrippen

  

Weihnachtstraditionen sind in vielen Ländern unterschiedlich 

Das Weihnachtsfest spielt vor allem in christlich geprägten Ländern eine enorm große Rolle. In den meisten Regionen markiert der 25. Dezember den wichtigsten Tag des Weihnachtsfests. Schon bis ins Jahr 336 lässt sich ein entsprechender Feiertag zurückverfolgen.
Seitdem haben sich viele verschiedene Traditionen entwickelt. Oft haben diese nicht nur eine erhebliche religiöse, sondern auch eine große kulturelle Bedeutung. So wird das Weihnachtsfest in Deutschland auch in vielen Familien gefeiert, die nicht gläubig oder in der Kirche sind. In diesem Artikel sollen einige Weihnachtstraditionen aus anderen Ländern vorgestellt werden. Vielleicht finden Sie sogar eine Inspiration, um Ihr nächstes Weihnachtsfest ein wenig anders zu gestalten?



Das Weihnachtsfest in Spanien

Die Mehrheit der Spanier ist katholisch. Da ist es selbstverständlich, dass Weihnachten in Spanien eine große Bedeutung innehat. Schon am 24. Dezember geht es mit einem großen Familientreffen los. Dabei geht es aber nicht um den kleinen Kreis der Familie bestehend aus Eltern und Kindern, sondern um den großen Kreis. Nicht selten finden spanische Weihnachtsfeiern mit 20-50 Personen statt. Die Gastgeber wechseln jedes Jahr. Jeder Haushalt der Familie muss sich also nur relativ selten um die Ausrichtung des familiären Weihnachtsfestes kümmern. Die Geschenke gibt es in Spanien zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Fest steht nur, dass sie erst am 6. Januar, also dem Tag der heiligen Drei Könige, geöffnet werden dürfen. In einigen Familien werden sie bereits an einem der Weihnachtsfeiertage unter den Baum gelegt. Oft platzieren die Eltern sie aber erst in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar unter dem Baum, um die Kinder nicht noch zwei Wochen auf das Auspacken der Geschenke warten zu lassen.
In Spanien gibt es übrigens noch eine weitere Tradition. Schon am 22. Dezember werden die Zahlen für El Gordo gezogen. El Gordo ist die spanische Weihnachtslotterie und lockt Spieler aus der ganzen Welt an. Nachgefragt.net hat sich insbesondere der Tradition von El Gordo gewidmet und weitergehende Informationen zusammengestellt.



Weihnachten in Polen

In Polen hat Weihnachten einen enorm hohen Stellenwert. An diesem Feiertag heben die Polen gerne ihre Gastfreundschaft hervor. Sie decken die Festtafel stets mit einem Gedeck mehr, als Gäste erwartet werden. Wenn also zufällig noch ein weiterer Gast erscheinen sollte, dann kann diese direkt am gedeckten Tisch Platz nehmen.
Eine vor allem in Polen verbreitete Tradition, ist das Verteilen von Oblaten. Dafür erhält jedes Familienmitglied eine eigene Oblate. Im Anschluss daran wird jeder Anwesende mit jedem anderen Gast ein Stück seiner Oblate tauschen und sich dabei gute Wünsche für das kommende Jahr mitteilen. Gerade in größeren Runden führt dies dazu, dass untereinander noch ein paar persönliche Worte gewechselt werden. Diese Tradition kann sich je nach Größe der Runde durchaus ein wenig in die Länge ziehen. Doch sie sorgt für Zusammengehörigkeit in der Familie und leitet das Essen ein.
Zwischen dem 1. Advent und dem 25. Dezember herrscht zumindest in den streng gläubigen polnischen Familien die Fastenzeit. In dieser Zeit werden sie kein Fleisch essen. Erst an den Weihnachtsfeiertagen erlaubt es ihnen die Tradition, wieder Fleisch auf den Tisch zu bringen. Zum klassischen Weihnachtsessen gibt es übrigens zwölf verschiedene Speisen. Diese Zahl lässt sich auf die zwölf Apostel zurückführen.

Nikolaus zu mieten
Weihnachtsmann zu mieten
originelle Weihnachtsgeschenke
persönliche Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk christlich
 
deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap

Weihnachtstraditionen in verschiedenen Ländern

Kontakt
Link zu uns
Home