Weihnachten feiern
  Weihnachten feiern
deutsche Weihnachtsgrüße
internationale Weihnachtsgrüße
Advent, Advent
Christbäume

Den Chef zu Weihnachten beschenken: ja oder nein?

Dass wir nicht nur für Familienangehörige und Freunde, sondern auch für nette Arbeitskollegen ein kleines Weihnachtsgeschenk parat haben, ist mittlerweile selbstverständlich geworden. Doch sollten oder dürfen wir eigentlich auch unseren Chef beschenken? Und wenn ja: Womit machen wir ihm eine Freude und was geht gar nicht?

Sollte ich für meinen Chef wirklich ein Weihnachtsgeschenk besorgen?

Jein! Arbeiten Sie in einem großen Konzern und haben Sie zu Ihrem Chef ohnehin keinen Kontakt, brauchen Sie ihm auch nichts zu schenken. Vermutlich weiß er ohnehin nicht, dass es Sie überhaupt gibt. Ganz anders sieht die Sache in kleineren Unternehmen aus. Je enger die Zusammenarbeit ist, desto eher ist ein kleines Weihnachtsgeschenk angebracht. Dies gilt insbesondere für ein langjähriges Arbeitsverhältnis und bei einem relativ lockeren und formlosen Umgang. Wechseln Sie mit Ihrem Chef also das ganze Jahr über immer wieder auch ein paar private Worte, kennen Sie seine Hobbys oder sprechen Sie ihn gar mit seinem Vornamen an, spricht sicherlich nichts gegen ein nettes Präsent. Das gilt auch dann, wenn Ihre Kollegen dem Chef ebenfalls ein kleines Weihnachtsgeschenk überreichen: Dann möchten Sie ja nicht mit leeren Händen dastehen.


Weihnachtsgeschenke für den Chef

Welche Weihnachtsgeschenke eignen sich für den Vorgesetzten?

Oberste Regel: Ein zu persönliches Weihnachtsgeschenk ist fehl am Platz! Schließlich handelt es sich um Ihren Chef und nicht um einen engen Freund oder Kumpel. Das Präsent darf ruhig zu seinen Vorlieben passen, sollte aber immer Stil haben und auch eine gewisse Distanz wahren. Außerdem darf das Weihnachtsgeschenk für den Chef niemals einen ironischen, bitteren oder kritischen Beigeschmack haben. Bürdet der Chef Ihnen also beispielsweise gerne Überstunden auf, ist es grundsätzlich der falsche Weg, sich ausgerechnet zu Weihnachten und durch die Blume über die Mehrarbeit zu beschweren, indem Sie ihm eine Stoppuhr oder einen Wecker mit Alarmfunktion schenken. Weihnachten ist das Fest des Friedens und der Freude: Anspielungen haben in dieser Zeit nichts zu suchen. Es sei denn, Sie denken ohnehin demnächst über einen Jobwechsel nach. Doch welche Geschenkideen kommen beim Chef denn an?

Aufmerksamkeit und ein guter Geschmack: die wichtigsten "Zutaten" für das perfekte Geschenk

Jeder Vorgesetzte weiß es zu schätzen, wenn sich seine Angestellten wirklich Gedanken um das Geschenk gemacht haben. Achten Sie darum das ganze Jahr über darauf, was er über seine Vorlieben und Abneigungen erzählt. Er ist Fan eines bestimmten Fußballvereins? Dann wäre eine Eintrittskarte ins Stadion sicher eine tolle Überraschung. Er liebt nach Feierabend ein gutes Glas Wein? Schenken Sie ihm einen edlen Tropfen! Auch ein elegantes Feuerzeug kommt immer gut an: nicht nur bei Rauchern übrigens! Wenn es dann auch noch über eine individuelle Gravur verfügt, ist der Überraschungseffekt riesig. Lassen Sie also ruhig das Firmenlogo eingravieren: vielleicht zusammen mit einem kleinen Gruß oder der Aufschrift "Bester Chef der Welt"? Ideen können Sie sich unter anderem auf feuerzeug-gravur.de holen. Natürlich können Sie mit Ihren Kollegen auch zu einem guten Fotografen gehen und ein Porträt der Belegschaft anfertigen lassen. Wetten, dass es einen Ehrenplatz auf seinem Schreibtisch erhält?

Noch mehr Ideen für die "Chefsache"

  • Ihr Chef ist ständig im Dauerstress? Dann freut er sich bestimmt über einen Gutschein für einen Wellnesstempel oder eine (seriöse!) Massage!
  • Ein echter Evergreen ist das selbst zusammengestellte Schlemmerpaket mit deftigen und/oder süßen Leckereien wie Schinken, Pralinen und Plätzchen.
  • Möchten Sie nur eine nette Kleinigkeit verschenken, reicht auch ein hübscher Wandkalender fürs Chefbüro. Die Motive sollten natürlich sorgfältig ausgewählt werden.
  • Die elegante Handyhülle, ein witziger Stiftehalter für den Schreibtisch, eine Kaffeetasse mit einem passenden Motiv: Als Geschenk eignet sich im Prinzip alles, was irgendwie im Büro beziehungsweise am Arbeitsplatz genutzt werden kann.

Einzel- oder Gemeinschaftsgeschenk?

Sprechen Sie sich am besten schon einige Wochen vor Weihnachten mit Ihren Kollegen ab. Gemeinschaftsgeschenke, für die alle einen kleinen Beitrag leisten, wirken immer etwas neutraler und nicht ganz so "intim". Umgekehrt drückt das Einzelgeschenk der langjährigen Sekretärin die Wertschätzung gegenüber ihrem Vorgesetzten am besten aus. Bei der Entscheidung kommt es also immer auf die individuellen Gegebenheiten, das Betriebsklima und die Nähe beziehungsweise Distanz zwischen Angestellten und Vorgesetztem an.


Weihnachtskrippen
Nikolaus zu mieten
Weihnachtsmann zu mieten
originelle Weihnachtsgeschenke
persönliche Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk christlich
 
deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap
  Christbaum
Kontakt
Link zu uns
Home