Weihnachten feiern
 
 deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
  Nikolausgeschichten & Gedichte
  Geschichten für Kinder
  Geschichten für Erwachsene
  Geschichten zum Nachdenken
  Kleine Weihnachtsgeschichten
  historische Geschichten
  Weihnachtsgedichte  
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap
Weihnachtsgedicht


Weihnachten
von Béatrice Profeta
27.11.2019

 Ein heller Stern erstrahlte einst am Himmelszelt
und warf sein Licht auf unsere schöne Welt. 
 
Er zeigte uns den Weg nach Bethlehem,
zu einem Stall der keiner kennt.
 
Geboren ist dort ein Kind, ganz zart und fein, 
in seiner Aura erleuchtete ein goldener Schein.
 
Das Kind brachte uns Liebe und Wärme ins Herzen
und erlöste uns von betrübten Gedanken und Schmerzen.
 
Freudig reisten die drei Könige ins Heilige Land,
sie brachten Gaben im reichen Gewand.
 
Glücklich und mit viel Liebe beschenkt,
Verkündeten sie die Geburt Christi in der ganzen Welt.
 
Und alle Jahre wiederkehrend, 
feiern wir Weihnachten, dem heiligen Kinde zu ehren.
 
Friedlich soll das Weihnachtsfest sein, 
glücklich, zusammen im trauten Heim.
 
Und, in Gedanken an all die Menschen die alleine sind,
in der Hoffnung, dass die Zukunft Kraft und Wärme 
in ihr Leben bringt.


Weihnachtsgeschichte Seitenanfang

Wir hoffen, dass dir diese Weihnachtspoesie gefallen hat.

zum Index Weihnachtsgedichte



Diese Seite zum Thema "Poesie" könnte Sie auch interessieren:
"Der alte Fischer aus Patras"
Kostenlose Geschichte von Oliver Forrest
Kontakt
Link zu uns
Home