Weihnachten feiern
  Weihnachten feiern
deutsche Weihnachtsgrüße
internationale Weihnachtsgrüße
Advent, Advent
Christbäume

Adventskalender, Deko und Co.


Die schönsten Ideen, um in Weihnachtsstimmung zu kommen





Alle Jahre wieder klopft das Weihnachtsfest an die Tür. Schon sehr starten die Supermärkte in ihren Regalen mit ihrer Weihnachtsoffensive. Allerdings will im August und im September noch nicht so wirklich die richtige Stimmung aufkommen. Viel besser sieht es im November und Dezember aus, wenn die Temperaturen langsam sinken und die Tage kürzer werden. Dann macht sich nach und nach die Weihnachtsstimmung breit. Um diesen Effekt zu verstärken und andere Menschen in den Bann zu ziehen, haben wir an dieser Stelle ein paar nützliche Tipps gesammelt.


Spätestens ab Dezember: Adventskranz aufstellen

Der Adventskranz gehört einfach fest in die Vorweihnachtszeit. Dabei können Sie entweder entscheiden, ob Sie einen Kranz selbst herstellen möchten oder ob Sie doch lieber auf einen gekauften zurückgreifen. Grundsätzlich lässt sich ein Adventskranz mit Ästen von Nadelbäumen, Draht und Kerzen selbst herstellen. Daneben gibt es noch andere Bastelideen für Kränze, die Sie gleich mehrere Jahre verwenden können. Auf diese Weise wird Ihr Adventskranz besonders nachhaltig.

 

Lecker und duftend: Plätzchen backen

Eine Vorweihnachtszeit ohne leckere Plätzchen ist wohl kaum vorstellbar. Es gibt nichts Vergleichbares, was einen so sehr in Weihnachtsstimmung versetzt, wie das Backen von Plätzchen. Die ganze Wohnung ist von einem süßen Duft erfüllt und alle freuen sich darauf, endlich das Gebäck verspeisen zu dürfen. Die passenden Rezepte dazu bieten wir Ihnen natürlich in unserer Weihnachtsbäckerei.

Nicht nur für Kinder eine Überraschung: Adventskalender

Über einen Adventskalender freuen sich nicht nur kleine, sondern auch die großen Kinder. Sie stimmen Sie ab dem 1. Dezember täglich immer mehr auf das Weihnachtsfest ein. Adventskalender gibt es dabei in verschiedenen Variationen, beispielsweise für Paare, Frauen, Männer oder nach anderen Themen sortiert. Wenn Sie keinen Adventskalender kaufen möchten, können Sie ihn natürlich einfach selbst basteln und ihn individuell befüllen und gestalten.

Weihnachtliche Dekoration

Eine weihnachtliche Dekoration in der Wohnung kann ebenfalls bei Ihnen und Ihren Familienmitgliedern Weihnachtsstimmung aufkommen lassen. Stellen Sie beispielsweise kleine Teller mit Kerzen überall in der Wohnung auf und dekorieren sie mit winterlichen Nüssen und Ästen von Nadelbäumen, wird die Weihnachtsstimmung bestimmt sehr schnell auf alle überspringen. Auch weihnachtliche Fensterbilder in verschiedenen Motiven können zum Blickfang werden und Festtagsstimmung verbreiten.


Ein Spaß mit Freunden und Familie: Klassische Weihnachtsfilme schauen

 

Weihnachtsfilme bringen uns zum Lachen, zum Weinen und vor allem versprühen sie Weihnachtsstimmung. Dabei geht es uns vor allem um die Klassiker, die jedes Jahr im Fernsehen und natürlich den einschlägigen Streamingportalen zu finden sind. Dazu gehören beispielsweise „Der kleine Lord“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Kevin allein zu Haus“, „Eine schöne Bescherung“, „Das Wunder von Manhattan“, „Nightmare before Christmas“ oder die unzähligen Verfilmungen der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens.

 

Vor dem Fest: Weihnachtsbaum schmücken

Pünktlich zu Weihnachten sollte der passende Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt sein. Wo sollten denn ansonsten die Geschenke Platz haben? Mit dem Schmücken des Baumes empfiehlt es sich eine Woche im Voraus zu beginnen. Das sollte wohl dann selbst die letzten Weihnachtsmuffel überzeugen und sie in Stimmung versetzen.



Heiße Getränke genießen

Kakao, Glühwein, Punsch oder einfach nur ein leckerer Tee – die kalte Jahreszeit sorgt dafür, dass wir uns von innen wärmen müssen. Das funktioniert natürlich mit leckeren Heißgetränken. Vor allem dann kommt Weihnachtsstimmung auf, wenn sie mit weihnachtlichen Gewürzen, wie etwa Zimt, Kardamom oder Sternanis verfeinert sind.

Kerzenschein und Weihnachtsbeleuchtung

Kerzenschein und gedämpfte Lichter in Fenstern gehören ebenfalls zur Vorweihnachtszeit. Sie sorgen drinnen für eine besonders gemütliche Atmosphäre und draußen auf der Straße sorgt eine festliche Beleuchtung für Weihnachtstimmung bei den Passanten.

Winterlicher Spaziergang  

In der Vorweihnachtszeit und an den Festtagen selbst sollten winterliche Spaziergänge auf der Tagesordnung stehen. Die haben nicht nur ebenfalls die Stimmung, sondern sorgen bei all den üppigen Speisen für die nötige Bewegung.

Spätestens nach diesen Tipps sollte auch bei Ihnen endlich Weihnachtsstimmung angesagt sein.

Bild 1: unsplash.com, © Rodion Kutsarev
Bild 2: unsplash.com, ©
Jonathan Borba

04.11.2021  12M+
Weihnachtskrippen
Nikolaus zu mieten
Weihnachtsmann zu mieten
originelle Weihnachtsgeschenke
persönliche Weihnachtsgeschenke
Weihnachtsgeschenk christlich
 
deutsche Weihnachtslieder
 
 Weihnachtsgeschichten und Gedichte
 
Weihnachten Ausmalbilder & Basteln mit Kinder  
 
Weihnachtsbäckerei 
 
Weihnachtsseiten
SiteMap
  Christbaum
Kontakt
Link zu uns
Home