schnelle Kekse in 30 Minuten 🙂





wenn die Zeit zu kostbar ist…


…oder der Heißhunger auf leckere Weihnachtskekse zu groß ist, um länger warten zu können. Wir haben ein Rezept für „schnelle Weihnachtskekse“, die nur ca. 30 Minuten  Zubereitungszeit erfordern. Diese Kekse werden nicht ausgestochen.

Zutaten für die schnellen Kekse
  •  1 Tasse Butter
  •  1 Tasse weißer Zucker
  •  1 Tasse brauner Zucker
  •  3 Eier
  •  1 Tasse Erdnussbutter
  •  1 Tasse Haferflocken
  •  1 Tasse Kokosraspel
  •  1 Tasse Rosinen
  •  1 Tasse Schokolade in kleinen Stückchen
     1 Tasse Mehl
  •  1 Tasse gehackte Nüsse
  •  1 Teelöffel Natron
     1 Teelöffel Backpulver
  •  1 Teelöffel Salz
  •  1 Teelöffel Vanillezucker

Eine Tasse entspricht 250ml

So werden die schnellen Weihnachtskekse gemacht

Die Butter mit der Erdnussbutter cremig rühren, dann nach und nach die anderen Zutaten untermischen, erst zum Schluss die Eier zugeben.
Mit einem Löffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Gebacken wird für 10-12 Minuten
bei ca. 175-180 °C.
Ergibt ca. 45-50 Stück je nach Häufchengröße
Fertig sind die superschnellen Kekse.

Eines der beliebtesten Weihnachtskekse Backbücher im deutschsprachigen Raum

Der Löwenzahn Verlag hat dieses Weihnachtskekse Backbuch herausgebracht, geschrieben von Johanna Faust. Idealerweise für Backfans, die zu Weihnachten viel Backen und sowohl nach neuen Weihnachtskekse Ideen als auch Klassiker wie Vanillekipferl oder Zimtsterne. Das Buch ist klar strukturiert, ältere Rezepte modern überarbeitet.

Wir empfehlen das Backbuch vor allem für Leute, die schon etwas Erfahrung im Backen haben.

direkt zum Weihnachtskekse Buch bei Amazon

www-Weihnachten.de Leser haben die schnellen Kekse nachgebacken:

Vielen Dank an Frau Sylvia D., die uns am 13.11.2019
diese Bilder ihre „schnellen Weihnachtskekse“ zur Verfügung gestellt hat. Sylvia hat die Rosinen weggelassen.

Vielen Dank an die „Backwahnsekte“, Hr. Franco, der uns das Foto seiner schnellen Kekse zur Verfügung gestellt hat (Oktober 2021)

Fam. Dostel schrieb uns am 02.11.2019
„Die schnellen Weihnachtskekse waren schnell verdrückt…“
Frau Dostel hatte Dinkelmehl statt Weizenmehl verwendet.

weihnachtssterne
Fragen an die www-weihnachten.de Redaktion zu schnelle Kekse
Welchen Vorteile haben die Eier bei den schnellen Keksen?

Der Teig kann durch die Eier beim Backen schneller bräunen. Wenn du nur das Eiweiß nimmst, kann der Teig besonders knusprig werden. Beim Eigelb wird der Teig mürber. Möchtest du die Kekse ganz mürbe, verzichte ganz auf Eier – wie bei den Vanillekipferln

Welches ist das beste Mehl für die schnellen Kekse?
schnelle Weihnachtskekse

Das Weizenmehl mit der Typenbezeichnung 405. Wenn du diese Type nicht zu Hause hast, kannst du auch Type 550 verwenden, die schnellen Kekse werden dann griffiger.

Kann man auch Dinkelmehl für Kekse verwenden?
Schnelle Dinkel Weihnachtskekse

Grundsätzlich ja, die Eigenschaften des Teigs verändern sich durch die andere Mehlart. Dinkel hat mehr Eiweiß (und auch mehr Vitamine und Mineralstoffe) und hat auch weniger Allergien (z.B. Histamin). Probiere es einfach aus, Weizenmehl durch Dinkelmehl zu ersetzen. Beachte, dass sich der Teig schwieriger formen lässt und der Dinkel-Keks Teig sollte auch nicht zu lange geknetet werden. Dinkelteigkekse werden auch schneller trocken, da die Wasserbindefähigkeit geringer ist.

Ihnen gefällt unsere Weihnachtsseite? Bitte teilen:
Scroll to Top