schöne Adventslieder

Kinder singen Adventslieder

Adventslieder sind christliche Lieder und besingen den Advent, im christlichen Glauben sollen sie die Ankunft Gottes bei den Menschen besingen. Adventslieder werden vor allem in der Adventszeit gesungen.
Advent ist ein lateinisches Wort (Adventus) und heißt übersetzt Ankunft. Christen freuen sich in der Adventszeit auf die Ankunft Christi, der ja in der Weihnachtszeit seinen Geburtstag feiert.

Advent, Advent

Advent, Advent
Advent, Advent, die erste Kerze brennt.
Die Weihnachtszeit beginnt.
Advent, Advent, die erste Kerze brennt.
Der Nikolaus kommt bestimmt.

Advent, Advent,die zweite Kerze brennt,
Das Haus ist voll Tannenduft.
Advent, Advent, die zweite Kerze brennt.
es liegt was in der Luft.

Advent, Advent, die dritte Kerze brennt.
nun ist es nicht mehr weit.
Advent, Advent, die dritte Kerze brennt.
Macht euch schon bereit.

Advent, Advent, die vierte Kerze brennt.
Die Päckchen sind gepackt.
Advent, Advent, die vierte Kerze brennt.
Bald ist Heilig´Nacht.

Advent, Advent, die fünfte Kerze brennt.
Doch das ist einerlei.
Denn wenn für dich die fünfte Kerze brennt,
ist Weihnachten vorbei.

Advent, Advent ist ein Kinderreim für die Adventszeit, dessen Text ursprünglich mündlich überliefert worden ist. Dieses Adventsgedicht wird gerne in Kindergärten und Grundschulen gesungen oder aufgesagt (Quelle Wikipedia)

In Galilä

In Galilä ein Jungfrau wohnt
Von großen Qualitäten,
In Nazareth gar wohl bekannt,
Von hohen Dignitäten,
Recht englisch ist sie anzuseh’n,
All Engel Gottes nach ihr seh’n.
Mit Lieb‘ sie zu bereden

Ein weit verbreitetes altes Adventslied in Kärnten und Salzburg

Promotion: Deutsche Adventslieder jetzt auf Amazon.de bestellen

Leise rieselt der Schnee

Schneemann

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See
weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue dich, Christkind kommt bald!

In den Herzen ist’s warm,
still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
Freue dich, Christkind kommt bald!

Bald ist heilige Nacht,
Chor der Engel erwacht,
hört nur, wie lieblich es schallt:
Freue dich, Christkind kommt bald!

Eduard Ebel, evangelischer Pfarrer (1839-1905) hat dieses auch sehr bekannte deutsche Weihnachtslied gedichtet. Der Komponist ist allerdings unbekannt. Dieses Lied wird auch gerne zur Adventszeit gesungen.

Promotion: Deutsche Adventslieder jetzt auf Amazon.de bestellen

Sind die Lichtlein angezündet

Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet,
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein,
überall, überall soll Freude sein.

Süße Dinge schöne Gaben,
gehen nun von Hand zu Hand,
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein
überall, überall soll Freude sein.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
zieht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein,
überall, überall soll Friede sein

Einfach hörenswert dieses alte Weihnachtslied vom Rundfunk-Kinderchor Leipzig. Gab es früher als Schallplatte.

Freude im Advent

Vorfreude, schönste Freude. Freude im Advent.
Tannengrün zum Kranz gewunden,
rote Bänder dran gebunden,
und das erste Lichtlein brennt.
Erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfreude, schönste Freude. Freude im Advent.
Abends dann, im frühen Dämmern,
Basteln, kleben, sägen, hämmern,
und das zweite Lichtlein brennt.
Heimlichkeiten im Advent, Freude im Advent.

Vorfreude, schönste Freude. Freude im Advent.
Was tut Mutti, könnt ihrs raten?
Kuchen backen, Äpfel braten,
und das dritte Lichtlein brennt.
Süße Düfte im Advent, Freude im Advent.

Vorfreude, schönste Freude. Freude im Advent.
Kinderstimmen leise, leise,
singen manche frohe Weise,
und das vierte Lichtlein brennt.
Frohe Lieder im Advent, Freude im Advent.

Man muss nicht immer bekannte Adventslieder singen. Diese beiden Lieder sind eher unbekannt, doch auch singenswert zur Adventszeit – wecken diese doch sehr eine fröhliche Stimmung und sind daher auch zum Singen für Kinder gut geeignet.

Webtipp: Ihr Kind reist zum Christkind
Warm wird dir ums Herz, wenn du das Christkind in Bethlehem besuchen darfst. Persönliches Buch mit einer individuellen Geschichte für Ihr Kind. Handgebunden mit HardCover nur EUR 19,90

Wussten Sie, dass deutsche Adventslieder bereits seit dem 10. Jahrhundert gesungen werden?
Das erste bekannte deutsche Adventslied lautet "Gott, heiliger Schöpfer aller Stern" und entstand in Kempten knapp vor oder um die Jahrtausendwende. Viele bekannte deutsche Adventslieder stammen aus dem 16.-17. Jahrhundert.

Es kommt ein Schiff

Advent & Schiff

Es kommt ein Schiff, geladen bis an den höchsten Bord,
trägt Gottes Sohn voll Gnaden, des Vaters ewig’s Wort.
Das Schiff geht still im Triebe, es trägt ein teure Last;
das Segel ist die Liebe, der Heilig Geist der Mast.

Der Anker haft‘ auf Erden, da ist das Schiff am Land.
Das Wort soll Fleisch uns werden, der Sohn ist uns gesandt.
Zu Bethlehem geboren im Stall ein Kindelein,
gibt sich für uns verloren: Gelobet muss es sein.

Und wer dies Kind mit Freuden umfangen, küssen will,
muss vorher mit ihm leiden groß Pein und Marter viel,
danach mit ihm auch sterben und geistlich aufersteh’n,
das ewig Leben erben, wie an ihm ist gescheh’n.

Vielen Dank an den Kindergarten Hamburg „Die Joanniter Kinderhäuser“ für diese schöne Kinderzeichnung „Advent & Schiff“. Dieses Adventlied wird am 4. Advent gesungen

Vom deutschen Weihnachtslied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ gibt es mehrere Versionen. Diese ursprüngliche Version schrieb im Jahr 1835 der Schriftsteller Hoffmann von Fallersleben.

Weihnachtsgeschenk Tipp: Ein personalisiertes Kinderbuch „Der Weihnachtsmann“ mit Ihrem Kind in der Hauptrolle von kinderbuch.at [hier klicken]

Promotion: Deutsche Adventslieder jetzt auf Amazon.de bestellen

Das könnte Sie auf unserer Weihnachtsseite auch interessieren:

Informationen über den Advent ||| Weihnachten feiern ||| Weihnachtslieder

Ihnen gefällt unsere Weihnachtsseite? Bitte teilen:
Scroll to Top